Fuchsjagd_links
Fuchsjagd_rechts

Die letzten unvergifteten Hannoveraner?

Warum Hannoveraner ?

Warum unvergiftet ?

Was bedeutet Demeter ?

Stammtisch am 21.12.2019, 18:00 Uhr, auf dem Gestüt Diana in Herrischried!


Hauptthema war der aktuelle Bescheid zur Zwangsimpfung unter Polizeieinsatz, mit betriebsfremden Helfern und eines bestellten Tierarztes, auf dem Hof des Bauern Eugen Lorenz in Wittnau sein. Dieser Fall ist ein Paradebeispiel für das, was uns mit unseren Kindern oder uns selbst droht, wenn wir nicht aktiv in der Aufklärung werden.


Eugen Lorenz hält 150 Milchkühe. Eine Impfung gegen Blauzungenkrankheit sollte von seiten des Veterenäramtes Freiburg vorgenommen werden. Jedoch sind unter den Bauern die verherenden Wirkungen der Impfungen inzwischen bekannt...


Nach der erfolgten Zwangsimpfung mit Polizeieinsatz äusserte ein Polizist, das könne er nicht glauben, dass es keinen Virusbeweis gebe...

Also muss der oberste Polizeipräsident informiert werden und wurde angeschrieben, siehe folgendes Schreiben:


Sehr geehrter Herr Polizeipräsident F. Semling,


gestern war ich Zeuge des Polizeieinsatzes gegen Landwirt Eugen Lorenz in Wittnau. Wie ihnen bekannt sein dürfte, haben wir aufgeklärten Vergiftungsgegner im Vorfeld versucht, dieses grundlose Vergiften der Tiere durch die Veterinäre zu verhindern. Ihre Polizisten konnten es nicht glauben (was auch für uns vor 23 Jahren unglaublich war) dass nach dem Sinne des Gesetzes keine Seuchenerreger nachgewiesen sind. Es werden Viren behauptet, die mit einem PCRtest nachgewiesen sein sollen. Dieser Test ist aber erst zulässig, wenn ein isoliertes Virus nach Goldstandart GEEICHT- worden ist. Dies ist nie geschehen. Eben weil es kein Virus gibt.


Ihre Sekretärin Frau Glück hat heute Morgen den Text auf meiner Internetseite, demeter-gestuet.de, über korrupte Medizin und kollaborierende Behörden ausgedruckt und ihnen vielleicht schon vorgelegt.


Es geht darum, alle Beteiligten aufzuklären und die wahren Schuldigen über die Strafverfolgungsbehörden ...dingfest… zu machen. Es ist mir klar, dass es jedem normalen Menschen erst mal sehr schwer fällt, die allzu hoch gelobten Schulmediziner zu kritisieren oder gar noch anzuzeigen, aber diesen Text der Frau Novak von 2009 kann ich voll bestätigen.


Es gibt keine Publikationen über isolierte Viren oder krankmachende Bakterien, es wird nur dreist dahergelogen, in der vermeintlichen Sicherheit, dass man unter lateinischem Fachkauderwelsch die Nichtstudierten übertölpeln kann, was meistens auch gelingt. Nur wenige Fachleute begehren dagegen auf und Menschen wie Landwirt Lorenz und auch ich, die seit Jahrzehnten keine Seuchen erleben im täglichen Stallbetrieb, sondern nur dort wo Giftspritzen in die Tiere kommen.


Auch Verwaltungsrichter können sich kein Urteil bilden und verlassen sich erstmal auf die sichere Seite, die ja anscheinend die Schulmedizin darstellt.


Ich bitte Sie, diesen schweren Rechtsbruch, den ihre Polizisten im guten Glauben gestern mitgemacht haben, zu kommentieren und beim Veterinäramt Breisgau-Hochschwarzwald diesen Beweis anfordern.


1. Eine Publikation der Blauzungenvirusisolation nach Goldstandart.


Das Gesetz, das ihre Polizisten gestern geglaubt haben zu vertreten und damit grundlose rechtswidrige Impfungen durchsetzen geholfen haben, heißt Seuchenrechtsneuordnungsgesetz und ist seit dem 20.Juli 2000 in Kraft.


Dort wird logischerweise ein Erreger der eine Krankheit übertragen kann verlangt.


Nur, seit dessen Einführung konnte noch niemand einen Krankheitserreger, wie es dieses Gesetz vorschreibt, publizieren.


Dass die Pharmaindustrie ihre Leute in politische Positionen bringt oder bei gewünschtem Ergebnis in gute Positionen setzt, dürfte auch kein Geheimnis sein.


Landwirt Lorenz rief gerade an, die ersten toten Tiere liegen auf der Weide.


Mit freundlichen Grüßen

Diana Herrmann


          Drohung des Landratsamtes                        Korrupte Medizin und kollaborierende Behörden

...trotz dieses Hinweises auf Betrug und grundlose Tierquälerei hat die Polizei dieses weitere Vergiften der Tiere gesichert, also eine Straftat gesichert, auf Anweisung von OBEN, aber wer ist OBEN? Die Impfstoffindustrie? mit ihren eingesetzten Mitarbeitern an entscheidenden Stellen, ohne Gewissen?, korrupte Politiker in der Gesetzgebung?, korrupte Veterinäre, die Angst um ihren Arbeitsplatz haben?, Staatsanwälte die weisungsgebunden sind?, wo ist die Fürsorge des sog. Staates, seine Bewohner zu schützen?, wir werden von einem hochkriminellen Staatsapparat verwaltet und gegängelt und getäuscht, daß es oft nicht mehr auszuhalten ist. Diese Mitarbeiter schrecken vor nichts zurück, Tod wird in Kauf genommen, Existenzvernichtung sogar gewollt?, braucht man die Bauplätze von Lorenzes Hofstelle? haben wieder einmal skrupellose Banker ihre Finger im Spiel? weil Bebauung innerorts noch Zuschüsse vom Land bekommt?, es erinnert mich wieder einmal an den alten Indianerspruch...


Erst wenn der letzte Baum gerodet und der letzte Fisch vergiftet ist, werdet ihr merken, daß ihr Geld nicht essen könnt!!!

859

© Dianas unglaubliche Webseite

Counter